Über Edith Wilding

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Edith Wilding, 14 Blog Beiträge geschrieben.
3. Juni 2020 3. Juni 2020

Seminar „Einarbeitung für Nachsuchenarbeit“

2020-06-03T05:10:45+01:00

Seminar für den Einstieg in die Nachsuchenarbeit. Wann: 9. Juni 2020 Wo: Gasthaus Stocker in St. Peter ob Judenburg Wann:  18.30 bis 20.30 Uhr Kosten: 25 € Anmeldungen: Bernhard Hammer 0664 8482150 oder bh@bernhardhammer.consulting Alle Teilnehmer erhalten "Das Handbuch zum Kurs" Inhalt: Wann beginne ich mit der Einarbeitung? Wie sollte das Training aussehen? Lesen und Deuten des Hundes Tipps Geboten wird ein Vortrag mit Videos, grafischen Darstellungen, Fotos und mit gewünschter Diskussion unter den Teilnehmern

Seminar „Einarbeitung für Nachsuchenarbeit“2020-06-03T05:10:45+01:00
19. Mai 2020 19. Mai 2020

Einladung zur Maiandacht

2020-05-19T05:47:44+01:00

Einladung zur Maiandacht bei der Hubertuskapelle Bretstein 31.05.2020, um 15.00 Uhr Mit Mag. Andreas Fischer und dem Jägerchor St. Peter auf euer Kommen freut sich der Jagdschutzverein Bretstein

Einladung zur Maiandacht2020-05-19T05:47:44+01:00
17. April 2020 17. April 2020

Wildtiere retten – Übergabe der Kitzretter „Hubertus“

2020-04-21T09:09:49+01:00

Leider verlieren jedes Jahr junge Wildtiere wie Kitze oder Feldhasen durch landwirtschaftliche Mähmaschinen ihr Leben. Der Vorstand des Steirischen Jagdschutzvereines - Zweigverein Judenburg mit Obmann Herbert Pojer haben beschlossen, mit der Anschaffung von sogenannten „Kitzrettern“ dieser traurigen Tatsache entgegen zu wirken. Dieses Gerät erzeugt, auf der Mähmaschine montiert, einen extrem unangenehmen Ton und „warnt“ somit die Tiere rechtzeitig vor der nähernden Gefahr. Diese haben dann noch genügend Zeit um sich in Sicherheit zu bringen. Der Ton ist für den Menschen kaum wahrnehmbar. Die Kitzretter „Hubertus“ sind bei den jeweiligen [...]

Wildtiere retten – Übergabe der Kitzretter „Hubertus“2020-04-21T09:09:49+01:00
19. Januar 2020 19. Januar 2020

Eisstockduell der Ortsstellen Weißkirchen und Zeltweg

2020-01-19T19:26:24+01:00

Heiß her ging es beim Eisstock-Duell der Ortsstellen Weißkirchen und Zeltweg auf der Melter Eisbahn in Kathal. In fünf spannenden und millimetergenauen Runden unter der Anleitung der Moaren Robert Steinberger und Luis Schmid gingen die Weißkirchener knapp als Sieger hervor. Danach gab es noch ein gemütliches Beisammensein beim GH Lamplwirt.

Eisstockduell der Ortsstellen Weißkirchen und Zeltweg2020-01-19T19:26:24+01:00
Nach oben